Fernunterricht für deutsche Schüler im Ausland

Schüler > Fernschule

Logo BVA-ZfAFür entlegene Gebiete, in denen keine Deutsche Schule in erreichbarer Nähe des beruflichen Einsatzortes im Ausland zur Verfügung steht, hat das Auswärtige Amt den Fernunterricht für deutsche Schüler im Ausland entwickeln lassen. Das Fernlehrwerk besteht aus zwei Teilen:

  • Ein erster Teil
    für Vorschul- und Grundschulkinder Klassenstufen 1-4 wird von der Deutschen Fernschule e.V. in Wetzlar,
  • der zweite Teil des Lehrwerks
    für die Klassenstufen 5-10 wird vom Institut für Lernsysteme GmbH in Hamburg

angeboten.

Die Kurse sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen und erfüllen die Lehrpläne sämtlicher Bundesländer.

Die mit der Durchführung beauftragten Institute stellen Teilnahmebescheinigungen aus, können aber keine staatlichen Zeugnisse vergeben. Schulabschlusszeugnisse können nur durch Externenprüfungen vor staatlichen Behörden erworben werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesverwaltungsamtes und bei den genannten Instituten.

Fernunterricht Klassen 1-4, Deutsche Fernschule
Informationen des Bundesverwaltungsamtes

Deutsche Fernschule e.V.

Fernunterricht Klassen 5-10
Informationen des Bundesverwaltungsamtes

Institut für Lernsysteme (ILS)
Externenprüfung zum Erwerb von Abschlüssen allgemeinbildender Schulen
Hinweise zum Zulassungsverfahren, Gebühren, Themenkatalog, Ansprechpartner