EU-Projekttag – Europa kommt in die Schule!

Europa > EU-Projekttag

EU-Projekttag 2022

eu-projekttagDer EU-Projekttag wurde anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Jahr 2007 ins Leben gerufen. Ziel ist es, durch dezentrale Veranstaltungen an den Schulen das Interesse der Schüler:innen am europäischen Projekt zu wecken und ihr Verständnis für die Europäische Union zu vertiefen. Im Zentrum stehen dabei Diskussionen mit Expert:innen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.
Die Teilnahme am EU-Projekttag ist offen für alle Schultypen und Klassenstufen.

Der EU-Projekttag auch an Hamburger Schulen wird bundesweit durch das Bundeskanzleramt festgelegt. Regulär findet er jeweils im Mai statt. Wir möchten Sie ermuntern, sich zu beteiligen und rund um diesen Tag mit Ihrer Schulgemeinschaft die Sie bewegenden europäischen Themen mit Expert:innen zu diskutieren.

Eine Übersicht der in 2022 zur Verfügung stehenden Expert:innen finden Sie auf der Buchungsseite, die dann eingerichtet wird.  Das erforderliche Passwort zum Aufrufen dieser Seite wird den Hamburger Schulleitungen  etwa 4 Wochen vorher per E-Mail übermittelt.

ACHTUNG: Für die Vergabe gilt das Windhundprinzip

Für Fragen steht Ihnen Frau Lonscher-Räcke gern zur Verfügung Kontaktdaten.

Information des Bundespresseamts
Brief des Senators zum EU-Projekttag an Schulen 2021
Film zum EU-Projekttag

Materialien zur Gestaltung des Projekttages

Leitfaden zum Gespräch mit einer Expertin oder einem Experten

Die Bundeszentrale für Politische Bildung bietet im Vorfeld zum EU-Projekttag an Schulen verschiedene Materialien zur Gestaltung des Projekttages an: