Formulare für die Schulen

SCHÜLERAUSTAUSCHPROGRAMME DER BSB – FORMULARE UND INFOS FÜR DIE SCHULEN
Schüler > Institutionelle Programme > Behördenprogramme > Schulformulare

Hamburger Schüler können sich nur dann für die Teilnahme an den zentralen Schüleraustauschprogrammen der Behörde bewerben, wenn sie von ihrer Schule empfohlen werden und die Schule bereit ist, den ausländischen Austauschpartner schulisch zu betreuen.
Auf dieser Seite finden Sie die in diesem Zusammenhang für die Schule relevanten Informationen und die benötigten Formulare.

Weitere formale Voraussetzungen für eine Bewerbung wie z.B. Mindestalter und Klassenstufe sowie die Programmbedingungen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Länderinformationen (siehe Navigation links).

  Empfehlung eines Hamburger Schülers

Die Bewerbung eines Schülers muss von der Schule unterstützt werden, sonst kann sie nicht in das Vermittlungsverfahren einbezogen werden.

Beschränkung der Anzahl der Bewerbungen je Schule
Für englischsprachige Länder ist die Anzahl der Schüler, die von einer Schule vorgeschlagen werden kann, begrenzt. Die Anzahl variiert und kann den aktuellen Programmbedingungen entnommen werden.
Für französischsprachige Länder ist die Zahl nicht begrenzt.

Einreichen der Unterlagen durch die Schüler
Die Bewerber übermitteln die von ihnen zu erstellenden Bewerbungsunterlagen direkt an das Amt für Bildung. Eine Abgabe von Unterlagen in der Schule wahrt nicht die Bewerbungsfrist.

Empfehlung durch die Schule
Es wird gebeten, jedem Schüler, der von der Schule vorgeschlagen wird, eine Empfehlung auszustellen. Bitte verwenden Sie dafür das hier zum Download zur Verfügung stehende Formular. Der anzugebende betreuende Tutor, der das Austauschvorhaben begleitet, muss nicht mit der empfehlenden Lehrkraft identisch sein.
Die allgemeine Einschätzung des Schülers (Seite 2 des Formblatts) kann auch auf einem Zusatzblatt eingereicht werden. Bitte reichen Sie dennoch Seite 2 des Formulars mit ein, denn es werden auch die Unterschrift der Schulleitung und der Schulstempel benötigt.
Bitte senden Sie die Empfehlung

  • per Fax (ein Anschreiben ist nicht erforderlich)
  • als eingescannte Anlage per E-Mail     oder
  • per Behördenpost

an

 Behördenpost Faxnummer  E-Mail
Kanada B 32-01 (040) 427 967 167 Birte.Oliczewski@bsb.hamburg.de
französischsprachige Programme B 32-02 (040) 427 967 109 HansHeinrich.Inzelmann@bsb.hamburg.de

Dem Schüler soll auf Wunsch eine Kopie der Empfehlung ausgehändigt werden. Liegt die Schulempfehlung bei Bewerbungsschluss nicht vor, ist die Bewerbung unvollständig und wird abgelehnt.
Sie können dem Schüler natürlich auch das Original der Empfehlung zum Einreichen bei der Behörde geben.

Schüleraustauschprogramm – Empfehlung durch die Schule
für jeden Bewerber erforderlich
Das Formular kann am PC ausgefüllt werden. Sofern dafür der ADOBE Reader Version 8 oder höher genutzt wird, bleiben die Einträge mit dem Speichern des Formulars auf dem PC erhalten!

Zuschuss zu den Programmkosten
Familien mit sehr niedrigem Einkommen können die Übernahme der Programmkosten bzw. einen Zuschuss beantragen (s.a. FAQ).

  • Schüler, die bereits BuT Transferleistungen erhalten
    Der „Antrag auf Übernahme der Kosten einer Schulfahrt im Rahmen der Sicherung des Lebensunterhalts“ wird erst im Falle der Vermittlung gestellt.
  • Familien, die noch keine BuT-Transferleistungen erhalten
    können in der zuständigen Dienststelle (Jobcenter/Sozialamt) prüfen lassen, ob sie für ihr Kind BuT-Leistungen zur Teilnahme am BSB-Austauschprogramm erhalten können. Da von der Prüfung der zu leistende Eigenbeitrag abhängt, muss die Prüfung vor Einreichen einer Bewerbung erfolgen.
  • Die Voraussetzungen für eine finanzielle Förderung nach der Richtlinie zur Förderung eines Schulbesuchs im Ausland sind aufgrund der kurzen Programmdauer nicht gegeben.

BuT – Ausflüge und Fahrten mit der Schule
Wer erhält Leistungen? Antragsformular SF13
Zuständige Dienststellen für mehrtägige Klassenfahrten

  Betreuung der ausländischen Gastschüler

Für die Gastschüler soll eine Beurteilung erstellt werden.
Sie können die Formulare am PC ausfüllen. Sofern Sie über den Adobe Reader Version 8 oder höher verfügen, bleiben Ihre Einträge mit dem Speichern des Formulars auf Ihrem PC erhalten!
Beurteilung des Gastschülers – KANADA
Beurteilung des Gastschülers – AIX-MARSEILLE
Beurteilung des Gastschülers – TOULOUSE