Suisse Romande – Wie reiche ich eine Bewerbung ein?

Schüler:innen > Institutionelle Programme > Behördenprogramme > Suisse Romande > Bewerbung
Schweiz

Bitte lies die nachfolgende Anleitung sorgfältig und vollständig durch!

Bevor Du die umfangreichen Bewerbungsunterlagen erstellst

Vergewissere Dich, dass

Bewerbungszeitraum / Bewerbungsschluss

Bewerbungen können nur innerhalb des Bewerbungszeitraums angenommen werden. Für die Suisse Romande beginnt der Bewerbungszeitraum am 1. November.

Der Bewerbungsschluss wird Jahr für Jahr neu festgelegt und auf der Programmseite Suisse Romande veröffentlicht.
Die vollständige Bewerbung muss bis zum Bewerbungsschluss im Amt für Bildung vorliegen (nicht erst abgesandt werden). Eine Abgabe von Unterlagen in der Schule wirkt nicht fristwahrend. Das Datum des Poststempels gilt nicht!

Da die Bewerbung aus mehreren Schritten besteht, wird empfohlen, damit nicht erst in der Woche des Bewerbungsschlusses zu beginnen. Der Bewerbungsschluss wird NICHT verlängert. Bewerbungen, die nach Ablauf des Bewerbungsschluss nicht vollständig sind, werden abgelehnt.

Bewerbungsverfahren in drei Schritten
  1. Online-Bewerbung in Hamburg
    Nach vollständigem Ausfüllen der online-Anmeldung werden Deine Daten in elektronischer Form an die Behörde übermittelt.
    Das zum Download angebotene persönliche pdf-Bewerbungsfomular wird aus technischen Gründen für alle Programme generiert, für diese Bewerbung aber nicht benötigt.
  2. Online-Einschreibung bei der Schweizer Behörde
  3. Einreichung ausgedruckter Unterlagen
    Siehe einzureichende Papiere.
Online-Bewerbung in Hamburg

Was ist beim Ausfüllen der Online-Bewerbung zu beachten?

  • Sprache
    Wir verwenden für alle Zielländer dasselbe Online-Formular. Die Fragen werden deshalb auf Deutsch gestellt. Bitte fülle das Online-Formular trotzdem in französischer Sprache aus. In Namen oder Adressen enthaltene Umlaute oder das scharfe ß solltest Du bitte in deutscher Schreibweise eingeben.
  • Pflichtfelder
    Die meisten Fragen in der Online-Anmeldung besitzen den Status „Eintrag erforderlich“. Dies soll verhindern, dass eine Frage übersehen wird. Ggf. kannst Du Fragen mit „non“ „aucun“ oder „-“ beantworten
  • Gültigkeitsregeln
    Es kann sein, dass Du einen Hinweis auf einen nicht gültigen Wert erhältst, obwohl Dein Eintrag scheinbar den Regeln entspricht. Prüfe dann, ob sich vielleicht ein störendes Leerzeichen hinter Deinem Eintrag befindet.
  • Abbruch bei zu langer Pause
    Aus Sicherheitsgründen wird die Eingabe in das Online-Formular nach 20 Minuten ohne registrierbare Aktivität ungültig. Die bis dahin eingegebenen Daten gehen dann verloren. Du kannst dies vermeiden, in dem Du vor Ablauf der 20 Minuten eine Seite zurückblätterst.
  • Eingabe unterbrechen
    Möchtest Du die Eingabe Deiner Daten unterbrechen und zu anderer Zeit fortsetzen, schließe bitte nicht einfach Deinen Web-Browser (dann gingen die bisherigen Eingaben verloren). Klicke statt dessen auf die Schaltfläche „unterbrechen“. Du kannst dann eine Sicherungskopie in Form einer HTML-Datei speichern, mit der Du später weiterarbeiten kannst.
  • Eingabe am Desktop-PC komfortabler als Smartphone
    Der Internetbrowser „Safari“ des ipad zeigt ebenso wie die mobilen Browser von Smartphones die Schaltfläche „unterbrechen“ nicht an. Wenn möglich, solltest Du deshalb das Formular an einem Desktop-PC oder mit einem Notebook/Laptop ausfüllen.

hier geht’s zum online-Formular

Nachdem Du Dich in Hamburg angemeldet hast, ist zusätzlich eine online-Einschreibung bei der Schweizer Behörde erforderlich. Bitte registriere Dich dafür unter https://www.elev.ch/.

Einzureichende Papiere

Folgende Unterlagen müssen in einfacher Ausfertigung bis zum Bewerbungsschluss in Papierform beim Amt für Bildung vorliegen:

  1. Anmeldeformular der Schweizer Behörde
    mit Unterschriften und Porträtfoto
  2. Anlagen 1 -3
    Die unterschriebene Erklärung des Bewerbenden, Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten und die Erklärung zum Datenschutz.
  3. Empfehlung der Schule
    Hinweise zur Schulempfehlung findest Du in den FAQ.

Bitte verwende beim Zusammenstellen Deiner Unterlagen keine Heftklammern, Büroklammern sind prima.

Wo reiche ich meine Bewerbungsunterlagen ein?
Bitte sende Deine Unterlagen für Bewerbungen um Teilnahme an die
Behörde für Schule und Berufsbildung
Amt für Bildung, B 32-02
Hamburger Straße 31
22083 Hamburg

Alternativ kannst Du Deine Bewerbung auch im Hausbriefkasten der Behörde einwerfen. Der Hausbriefkasten ist durch die Lage des Behördeneingangs im Einkaufszentrum nur an Werktagen von ca. 6.00 bis ca. 20.45 Uhr zugänglich.

Eingangsbestätigungen

Eingangsbestätigungen werden grundsätzlich per E-Mail an Dich und an die für die Familie angegebene E-Mail-Adresse versandt.
Sofern auch die Schule die E-Mail nachrichtlich erhält, sind die E-Mail-Adressen aus Datenschutzgründen für die Empfänger:innen nicht sichtbar.

  • Auf die online übermittelten Daten erhältst Du unmittelbar eine systemgenerierte Übermittlungsbestätigung, die sich im Internetbrowser öffnet.
  • Über eingereichte Papiere erhältst Du ebenfalls so bald wie möglich eine Eingangsbestätigung.
    Sollten die eingereichten Unterlagen nicht vollständig sein, erhältst Du mit der Eingangsbestätigung einen entsprechenden Hinweis.
    Die Mitteilungen erfolgen im Rahmen der zeitlichen Kapazitäten, ein Anspruch auf rechtzeitige Benachrichtigung über fehlende Unterlagen besteht nicht.
  • Bis zum Bewerbungsschluss hast Du die Möglichkeit, fehlende Unterlagen nachzureichen. Du solltest deshalb nicht erst in den letzten Tagen vor Bewerbungsschluss einreichen und regelmäßig Deine E-Mails kontrollieren, um sicher zu gehen, dass Du keine Benachrichtigung verpasst. Sorge dafür, dass Dein Postfach nicht überfüllt ist, sonst kann die Benachrichtigung vielleicht nicht zugestellt werden.
Vermittlungsergebnis

Die Benachrichtigungen über den Erfolg der Bewerbung werden Mitte/Ende Februar versandt.

Druckversion dieser Seite | Print version of this page Druckversion dieser Seite | Print version of this page