HVV – Bus + Bahn in Hamburg

Fremdsprachenassistenz > in Hamburg > Infos für die FSA > HVV
Mit dem HVV zu uns

HVV – persönlicher Fahrplan

Mit der „Fahrplan Schnellauskunft“ kann man sich einen genauen Fahrplan zu einem bestimmten Ziel zusammenstellen lassen. Dazu muss man nicht einmal die Haltestelle kennen – eine Adresse genügt…
HVV – persönlicher Fahrplan
HVV-App für iOS und Android

Neubürger-Angebot des HVV bis zum 31.12.2019
Neu Zugezogene (Meldebescheinigung erforderlich) können eine Woche lang kostenlos mit dem HVV fahren.
Mehr Info unter https://www.hvv.de/de/lp/neubuerger.
Semesterticket für Hamburger Studenten

Fremdsprachenassistenzkräfte, die an einer Hochschule in Hamburg immatrikuliert sind, zahlen einen Semesterbeitrag. Im Semesterbeitrag ist das Semesterticket (Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel in Hamburg) enthalten.
Universitäten mit HVV-SemesterTicket

ProfiTicket

Der Erwerb des ProfiTickets im Rahmen des Großkundenabonnements der Stadt Hamburg ist für diejenigen Fremdsprachenassistenzkräfte (FSA) möglich, die ihr Stipendium über die Behörde für Schule und Berufsbildung erhalten.  Die Kosten für das ProfiTicket werden vom Stipendium abgezogen und direkt an den HVV überwiesen.
FSA, die ihr Stipendium über den Pädagogischen Austauschdienst vom Auswärtigen Amt bzw. der Fulbright-Kommission erhalten, können das ProfiTicket nicht erwerben, weil die Behörde die Kosten nicht vom Stipendium abziehen und direkt an den HVV überweisen kann.

Preisinformation ProfiTicket
Für FSA gilt der – nicht – ermäßigte Tarif

Benötigen Sie nur 2 Tarifzonen, ist eine normale Monatskarte günstiger. Da Sie vermutlich nicht nur den Weg zur Schule mit Bus und Bahn fahren werden, sondern bestimmt auch die Stadt kennenlernen und abends ausgehen wollen, wird sich das ProfiTicket wohl für die meisten von Ihnen lohnen.

Ansprechpartner für das ProfiTicket für FSA ist in der Behörde
Herr Kandzierski
Hamburger Straße 31, 22083 Hamburg
8. Etage, Zimmer 831
Telefon: 040 / 428 63 2176
boris.kandzierski@bsb.hamburg.de

Den Bestellschein zum Erwerb des ProfiTickets erhalten Sie in Ihrem Schulbüro. Im Bestellschein ist eine Personalnummer einzutragen. Diese finden Sie auf den Bezügemitteilungen, die Ihnen monatlich zugesandt werden. Haben Sie noch keine Bezügemitteilung erhalten, können Sie das Feld freilassen.
Den ausgefüllten Antrag legen Sie bitte am besten persönlich bei Herrn Kandziersky vor – er wird Ihnen die Fahrkarte dann gleich aushändigen. Bevor Sie sich aber auf den Weg in die Behörde machen, vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Information des HVV zum ProfiTicket
FAQ des HVV zum ProfiTicket

HVV-Monatskarte

Sie können die Monatskarte monatlich kaufen oder abonnieren. Das Abonnement ist zwar günstiger, muss dann aber volle 12 Monate bezogen werden. Kündigen Sie das Abonnement vor Ablauf der 12 Monate, müssen Sie den Differenzbetrag nachzahlen.
Eine Monatskarte gibt es für verschiedene Zonen. Welche Sie brauchen, hängt davon ab, wo Sie wohnen, wo sich Ihre Schule befindet und welche regelmäßigen Fahrten Sie sonst noch unternehmen.
Die HVV-Servicestellen beraten hinsichtlich der günstigsten Tarifzone.
Wochen- und Monatskarten

HVV-Servicestellen