Finanzierung des FSA-Stipendiums

Fremdsprachenassistenz > in Hamburg > Info für die Schulen > Finanzierung

FinanzierungFSA-ProgrammLogo CSSDie Claussen-Simon-Stiftung stellt der Behörde für Schule und Berufsbildung eine Förderung zur Finanzierung von Fremdsprachenassistentinnen und Fremdsprachenassistenten (FSA) an allgemeinbildenden Schulen in Hamburg zur Verfügung. Im Rahmen der vorhandenen Fördermittel werden FSA jeweils zur Hälfte aus Mitteln der Claussen-Simon-Stiftung finanziert.
Die Förderung verpflichtet die Schulleitung, dafür Sorge zu tragen, dass FSA und betreuende Lehrkraft jeweils zum Monatsende über ein Web-Formular die Qualität der Assistenzzeit bewerten.

Die andere Hälfte des Stipendiums ist durch die Einsatzschule aufzubringen. Die Finanzierung des Schulanteils erfolgt im Rahmen des Gesamtpersonalressourcenbestands über die Nutzung der Richtlinie „Kompetenz Plus“.
Einzelheiten dazu entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt „Hinweise zum Verfahren Finanzierung von FSA über Kompetenz plus“.

Finanzierung von FSA über Kompetenz plus

Die Benachrichtigung über die Berücksichtigung Ihrer Schule erfolgt bis Ende Februar. Die tatsächliche Zuweisung ist auch abhängig von der Anzahl der tatsächlichen Bewerbungen ausländischer Studentinnen und Studenten und erfolgt regelmäßig Ende Mai/Anfang Juni.